Brandmeldeanlagen


Im wahrsten Sinne des Wortes "Schneller zu sein als die Feuerwehr", das ist wesentlicher Faktor bei der Brandschaden-Verhütung.

Brandmelder sind die "Fühler" eines Brandmeldesystems - hochempfindliche Sensoren, die auf die ersten Anzeichen eines Brandes schon zum Zeitpunkt des Entstehens reagieren und an die Zentrale des Systems melden. tech.JPG (113281 bytes)

Die Brandmeldezentrale, das Kommandogehirn mit Steuerungs- und Kontrollfunktion, überprüft die Informationen aus dem Kontroll-Netz und tritt im Alarmfall eigenständig und zuverlässig in Aktion: Alarmiert, informiert, setzt Mittel zur Brandbekämpfung ein, ruft betriebliche Mitarbeiter und die Feuerwehr und informiert am Display über Zeitpunkt des Geschehens und die genaue Lokalisierung des Brandes. Sensoren wie optische Rauchmelder, Wärmemelder, Ionisations - Rauchmelder usw. bilden bei HANSA eine komplexe Kette der Sicherheit.

Für jede Objektgröße, Betriebsstruktur usw. und die damit verbundenen Individualitäten erstellen wir das Brandmeldekonzept nach Maß. Spezielle Softwareprogramme denken ständig mit, sind Tag und Nach im Einsatz und lassen sich bei veränderten Verhältnissen leicht anpassen.
Hochmodere Mikroprozessortechnik lässt Bränden keine Chance und gibt Ihnen die gewünschte Sicherheit.


Home - Über uns - Produkte - Referenzen - Infomaterial - Kontakt